Flämische Meister

Hallo, mein Name ist Bacchus

Sie lieben gutes Essen und einen guten Tropfen in künstlerischer Umgebung?

 

Die Antwerpener lieben ihr Bier. Das war schon zu Peter Paul Rubens’ Zeiten so

Wenn es um das Bierbrauen geht, ist niemand besser als die Belgier. Unsere Brauer verwenden beste Zutaten (wie Hopfen und Malz), glänzen aber vor allem durch ihre Handwerkskunst. Und darum hat die UNESCO der belgischen Bierkultur einen Platz auf der Liste der Weltkulturerbe eingeräumt.

Antwerpen

Bier zu trinken ist Teil unserer Kultur

Schon zu Peter Paul Rubens’ Zeiten liebten es die Antwerpener, Bier zu trinken. Das Seefbier, das es seit dem 17. Jahrhundert gab, erlebte 2012 dank einer umfassenden Crowdfunding-Kampagne einen neuen Aufschwung. Die Brauerei, in der dieses Antwerpener Bier gebraut wird, können Besucher im Noorderpershuis im Eilandje, dem Hafengebiet Antwerpens, besichtigen. Über Jahrhunderte hinweg war dieses Bier in und um Antwerpen sehr beliebt und verlieh im 19. Jahrhundert sogar einem neuen Stadtviertel seinen Namen: Seefhoek. Das Viertel war für seine zahlreichen Pubs und Tanzlokale bekannt. Sie sind in der Gegend? Schauen Sie unbedingt im De Roma vorbei. Dieses beeindruckende Theater versetzt Sie in die damalige Zeit zurück.

Viele berühmte Flamen sind in diesem Arbeiter-Viertel aufgewachsen, darunter der Künstler Panamarenko, der sein Elternhaus samt Inhalt dem M HKA, dem Museum für zeitgenössische Kunst in Antwerpen, gespendet hat. Sogar Vincent Van Gogh verbrachte einige Zeit in Seefhoek.

Haben Sie Lust auf eine Kneipentour in Antwerpen?

Sie haben die Qual der Wahl. Doch mit diesen Top Drei ist ein guter Anfang gemacht: 
Kulminator wird auf der amerikanischen Bier-Website www.ratebeer.com unter den Top Ten der besten Bier-Pubs weltweit aufgeführt. 
Trinken Sie im ’t Elfde Gebod unter den wachsamen Augen religiöser Statuen.
Im Pub ’t Paters Vaetje gibt es eine riesengroße Bierauswahl.

Wenn Sie mehr wollen als einfach nur belgische Biere zu kosten, kann ich Ihnen folgende Aktivitäten ans Herz legen:


Poperinge

Hops museum, Gasthuisstraat , Poperinge

Hopmuseum - Gasthuisstraat , Poperinge - Quelle

Hasselt

Jenever museum, Witte Nonnenstraat, Hasselt

Jenevermuseum - Witte Nonnenstraat, Hasselt - Quelle

Bourgogne des Flanders, Kartuizerinnenstraat, Bruges

Bourgogne des Flandres - Kartuizerinnenstraat, Brügge - Quelle

Toasting with beers

Toasting with beers - © O. van de Kerckhove

Appetit auf mehr? Von Flandern bekommt man nie genug.

Ich geben Ihnen gern weitere Tipps.

Sie haben genug getrunken und gegessen? Dann ist es jetzt Zeit für etwas geistige Aktivität.

Lernen Sie meine Freunde kennen.