Flämische Meister

Hallo, mein Name ist Venus

Sie möchten Shopping und Kultur verbinden und dazu noch Diamanten bewundern?

 

Mit einer Reise nach Antwerpen sind sie modisch immer auf dem neuesten Stand

Peter Paul Rubens, der berühmteste Einwohner von Antwerpen, hat sich gern im Spiegel betrachtet. Sein Selbstporträt, das im Rubenshaus zu sehen ist, würden wir heute als Selfie bezeichnen. Er porträtiert sich nicht als Künstler, sondern eher als einen Edelmann und Diplomaten.

Antwerpen

Die Darstellung des richtigen Bildes war für Peter Paul Rubens von größter Bedeutung. Darum trägt er auf seinen Porträts immer ausschließlich schwarze Kleidung, nicht aufgrund seiner Ernsthaftigkeit. Im Gegenteil, denn schwarze Anzüge waren die teuerste Kleidung im 17. Jahrhundert. Sein Hut bedeckte die haarlosen Stellen, denn schon damals war es so, dass auf Selfies nur die Schokoladenseiten zu sehen sein sollten.

Selfportrait, P

Selbstporträt von Rubens im Rubenshaus in Antwerpen - © Antwerpen Rubenshuis collectiebeleid

Peter Paul Rubens’ Gemälde liefern einen tollen Einblick in die Geschichte der Mode, denn zu seinen Kunden zählten auch viele Adlige, die in den modernsten Kleidungsstücken jener Zeit posierten.

Antwerpen ist noch immer als Modehauptstadt bekannt.

Die Stadt ist stolz auf ihre weltberühmte Fashion Academy, an der die sogenannten „Antwerp Six“ ihren Abschluss gemacht haben: Walter Van Beirendonck, Dirk Bikkembergs, Marina Yee, Dirk Van Saene, Ann Demeulemeester und Dries Van Noten.

Das Modekollektiv hatte in den 1980er Jahren eine sehr radikale Vision von Mode, durch die Antwerpen zu einem angesehenen Ort für Modedesign wurde. Der Durchbruch kam 1988, als die Gruppe einen LKW mietete und sich mitsamt ihrer Kollektionen auf den Weg zur London Fashion Week machte. Andere Designer wie Tim Van Steenbergen, Véronique Branquinho, Haider Ackermann, A.F. Vandevorst, Bruno Pieters ... folgten ihnen nach. Noch heute lockt die Fashion Academy Talente aus der ganzen Welt an und führt junge Modedesigner in die Branche ein.

2018 ist der perfekte Zeitpunkt, um eine Reise nach Antwerpen zu planen. Im gesamten Jahr des Barock sind unzählige kulturelle Aktivitäten geplant, die sich ohne Weiteres mit einem entspannten Shopping-Nachmittag verbinden lassen – ein echtes Erlebnis in Antwerpen. Elegante Kleidung großer Modehäuser, modische Boutiquen, kleine und unabhängige Geschäften und innovative Konzeptstores: Das Zentrum von Antwerpen ist in sieben verschiedene Einkaufsbereiche unterteilt, und für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Eine großartige Quelle der Inspiration, bevor Sie sich auf Shoppingtour begeben, ist das ModeMuseum (MoMu). Hier gibt es keine langweiligen Ausstellungskästen mit altmodischen Kostümen – hier finden Sie interdisziplinäre Ausstellungen mit Abenteuergeist.

Fashion show of the Fashion Academy of Antwerp

Fashion Show der Fashion Academy von Antwerpen - Quelle

Fashion Museum Antwerp, Nationalestraat, Antwerp

ModeMuseum Antwerpen - Nationalestraat, Antwerpen - Quelle

fashion_

Black Balloon - © Black Balloon

Shoppen bis zum Umfallen? Dafür kann ich Ihnen folgende Orte empfehlen:

Brüssel: Dansaertstraat, Gegend um den Kastelijnsplein 

Antwerpen: Kammenstraat, Nationalestraat , Paleis - Meir 

Ich möchte Ihnen noch so viel Schönes zeigen.

Leisten Sie mir weiter Gesellschaft auf dieser Reise.

Schön, dass ich Sie inspirieren konnte.

Meine Kollegen haben Ihnen noch mehr zu sagen.